• impressum | datenschutz
  • Forum Stadtkirche e.V. - Der Verein

    Der Verein

    Zwei alte Kirchen - eine Gemeinde. In dieser Situation befindet sich die Stifts-Kirchengemeinde in Wunstorf. Da steht einerseits etwas abseits des Stadtkerns auf dem sogenannten Stiftshügel fast wuchtig die große romanische Stiftskirche. Andererseits sieht man keine 200 Meter entfernt die Stadtkirche, klein, fast unscheinbar; aber mitten in der Stadt am Markt zwischen Rathaus, Handel und Banken. Lange wurde die Stadtkirche von der Gemeinde fast nur für Gottesdienste im Winter genutzt. Der Wunsch nach Nutzung der Kirche für andere Veranstaltungen (Diskussionen, Konzerte, Ausstellungen) kam immer wieder von unterschiedlichen Seiten, aber der akustisch schwierige Raum mit dem fest eingebauten Gestühl ließ wenig Spielraum für andere Veranstaltungsformen zu.

    In dieser Situation beschloß 1999 der Kirchenvorstand nach langen Diskussionen die Gründung des Vereins "FORUM Stadtkirche Wunstorf e.V."zu unterstützen. Im November desselben Jahres fand die Gründungssitzung des gemeinnützigen Vereins statt, auf der die Satzung beschlossen wurde. Mit der Kirchengemeinde wurde ein Nutzungsvertrag geschlossen. Damit wurde die Möglichkeit geschaffen, unabhängig von der Kirchengemeinde, die Stadtkirche für Einwohner und Gäste zu öffnen und für kulturelle, soziale und kirchliche Veranstaltungen zu nutzen. Ein erster Schritt um das gesetzte Zeil zu erreichen war der Ausbau des fest eingebauten Gestühls. Es wurde durch Stühle ersetzt, die unterschiedliche Sitzordnungen und damit auch eine Anpassung an die akustischen Bedingungen des Kirchenraumes ermöglichen. Seither wurden Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten durchgeführt. Dabei sieht das Forum Stadtkirche sein Programm in engem Zusammenhang mit dem Gebäude der Stadtkirche. Der Kirchenraum mit seiner sakralen Ausstattung mit Altar, Kreuz, Kanzel und Taufbecken prägt den Charakter der Veranstaltungen und macht deutlich, dass sich hier Welt und Kirche begegnen.

    © 2016 Forum Stadtkirche e.V.